Samstag, 21. Oktober 2017

Nach einem Raub am Mittwoch (9. August) auf ein Sonnenstudio an der Bronckhorststraße in Dortmund-Asseln sucht die Polizei Zeugen.

Ersten Erkenntnissen zufolge betrat ein Mann gegen 20.30 Uhr das Studio. Er bedrohte die 31-jährige Mitarbeiterin mit einem Messer und forderte Bargeld. Anschließend griff er in die Kasse im Tresenbereich und erbeutete einen niedrigen dreistelligen Bargeldbetrag. Nach der Tat flüchtete er auf dem Asselner Hellweg in Richtung Osten.

Polizei sucht Zeugen

Laut Zeugenaussagen sah der Tatverdächtige wie folgt aus:

  • etwa 170 bis 175 Zentimeter groß
  • Anfang 20
  • schlank
  • blaue Hose
  • graue Jacke mit über den Kopf gezogener Kapuze
  • weißes Tuch – ähnlich einem Verband – vor den Mund gehalten
  • sprach akzentfreies Deutsch

Zeugen melden sich bitte bei der Kriminalwache in Dortmund unter 0231-132-7441.

Kommentare

Anzeige